FundraisingBox

FundraisingBox

Die FundraisingBox ist eine professionelle Software-as-a-Service Lösung für den Non-Profit-Bereich und spezialisiert auf Online-Fundraising, Mobile Fundraising, E-Marketing Lösungen und cloudbasierte CRM Systeme.
FundraisingBox-Logo-200px.png

FundraisingBox Förderkriterien

Produkte aus dem FundraisingBox IT-Spendenprogramm sind in Österreich nur für Non-Profit-Organisationen (NPO) erhältlich, die den Status ihrer Gemeinnützigkeit belegen können (z.B. anhand eines aktuellen Vereinsregisterauszuges des BM.I)...
FundraisingBox-Logo-Screen_b.jpg

FundraisingBox Stifter-helfen Variante

FundraisingBox-Logo-Screen_b.jpg
Voraussetzungen: 
Ein Internetzugang genügt.
Produktmerkmale: 

Die FundraisingBox unterstützt gemeinnützige Organisationen, Vereine und Stiftungen dabei, ihre tägliche administrative Arbeit zu erledigen und die Prozesse rund um Spenderinteraktion, Adress- und Beziehungspflege, Bedankung, Neuansprache, Spendenquittungen und Aufgabenverwaltung zu optimieren.

Alles, was Sie und Ihr Team brauchen, wird mit der FundraisingBox zentral verwaltet und ist von jedem Ort aus verfügbar. Die Software wird Ihnen online zur Verfügung gestellt, so dass Sie diese sofort und ohne CD-Installation oder Download verwenden können - ganz einfach über das Internet.

Administration:

  1. Für die Nutzung der FundraisingBox wird lediglich ein internetfähiger PC mit aktuellem Browser benötigt.
  2. Der sichere Login erfolgt SSL-verschlüsselt über die Webseite der FundraisingBox.
  3. Sie können mit der FundraisingBox Stifter-helfen Variante insgesamt bis zu 3 Nutzer anlegen und so gemeinsam im Team arbeiten.
  4. Jeder angelegte Nutzer (Mitarbeiter) verfügt über eine eigene Kennung und personalisierte Login-Daten.
  5. Updates finden in regelmäßigen Abständen statt und sind kostenlos. Darin enthalten sind u. a. Sicherheitszertifikate sowie Funktionsupdates.


Zentrales Adressbuch:

  1. Das Cockpit verschafft einen Überblick über alle Aktivitäten der Organisation und zeigt z. B. aktuelle Spendeneingänge, Statistiken und anstehende Aufgaben.
  2. In der FundraisingBox Stifter-helfen Variante können Sie bis zu 250 Kontakte verwalten.
  3. Einem Kontakt lassen sich beliebig viele Eigenschaften, wie z. B. Adressen, Bankkonten, Telefonnummern und E-Mails zuordnen.
  4. Kontakte sind Personen oder Unternehmen, die Sie einfach per One-Klick bearbeiten können.
  5. Einem Unternehmen können mehrere Kontakte (Mitarbeiter) zugeordnet werden.
  6. Eine Personen- oder Unternehmenssuche ist über eine Freitextfeld oder das umfangreiche Suchmenü möglich.
  7. Selektion und Auswertungen jeglicher Art z. B. nach Name, Alter, Firma, Kontaktdaten, Spenden ist möglich.
  8. Selektion und Gruppierung der Kontakte z. B. nach Mitglieder, Dauerspender, Paten, VIPs, Ehrenamtliche, Presse oder beliebig anderen Kennzeichen mit Hilfe von Tags.
  9. Jedem Kontakt können beliebig viele Tags zugeordnet werden. Mit Klick auf ein oder mehrere Tags werden alle zugehörigen Kontakte angezeigt.
  10. Zwei sich wiederholende Datensätze können von Ihnen schnell und einfach manuell zusammengeführt werden und so zu einem Datensatz verschmolzen werden.


Spendenverwaltung:

  1. Spenden können hinzugefügt, sortiert, editiert, zugeordnet und gelöscht werden.
  2. Eine Spende setzt sich u. a. zusammen aus: Betrag, Quelle, Projekt (=Verwendungszweck), Spendenmöglichkeit, Datum und Spendenquittung.
  3. Spenden können manuell angelegt oder importiert werden z. B. Import über eine CSV-Datei direkt vom Konto.
  4. Suche über verschiedene Parameter - auch in Kombination - ist möglich z. B. Eingangsdatum, Betrag, Buchungsnummer, Person. Darüber hinaus auch über Eigenschaften der Spende wie z. B. Dauerauftrag oder Spendenmöglichkeit wie PayPal, Kreditkarte, SMS, Lastschrift.
  5. Es können Projekte (Verwendungszwecke) angelegt werden, um Spenden eindeutig einem Zweck zuzuordnen. Dafür wird lediglich ein Name benötigt. Optional kann eine Beschreibung und ein Spendenziel hinterlegt werden. Die Projekte erscheinen in einem entsprechenden Auswahlfeld beim Erstellen einer Spende.
  6. Spenden können einer Quelle wie z. B. Frühjahrs-Telefonaktion zugeordnet werden. Spenden, die über Formulare oder Spendenaktionen der FundraisingBox eingehen, werden automatisch der richtigen Quelle zugeordnet. Es können beliebig viele Quellen mit Namen und Beschreibung angelegt werden.
  7. Spenden können nach Quelle, Projekt und Spendenmöglichkeit analysiert werden.


Spendenabwicklung:

  1. Offline, online und mobile Spenden: Der Zahlungsverkehr über alle gängigen Zahlungswege ist darstellbar.
  2. Daueraufträge z. B. Mitgliedschaften, Bußgelder oder wiederkehrende Spenden können manuell angelegt werden und werden automatisch angestoßen.
  3. Mit Hilfe der Suche können bestimmte Daueraufträge gefunden werden, z. B. aktive Daueraufträge mit mindestens 50 Euro und monatlicher Zahlung an ein bestimmtes Projekt.
  4. Falls die elektronische Lastschrift aktiviert ist können Daueraufträge vollautomatisch abgewickelt werden.


Automatische Spendenquittungen:

  1. Einzel-Spendenquittungen werden zu jeder Spende automatisch angelegt und sind zum Download oder zur Weiterverarbeitung sofort verfügbar.
  2. Sammel-Spendenquittungen können zu einer oder mehrerer Personen automatisch erstellt und z. B. per Post oder per E-Mail verschickt werden. Auch eine Jahres-Sammelspendenquittung ist möglich.
  3. Die Spendenquittung wird nach den vorgegebenen Standards erstellt. Alle Inhalte wie Texte, Adresse, Logo oder Unterschrift sind jederzeit anpassbar.
  4. Eine individuelle Anpassung der Spendenquittung z. B. Farben, Schriftgrößen, Größe des Logos, Abstände, usw. ist ebenfalls möglich.


Kommunikation:

  1. Aktivität und Historie aller Telefonate, Notizen, Meetings, persönlichen Gesprächen, Faxe und E-Mails mit den Kontakten. Auch Datei-Anhänge oder Dokumente können hochgeladen werden.
  2. Versand von E-Mails direkt aus dem jeweiligen Kontakt heraus mit Klick auf die E-Mail Adresse.
  3. Über die BCC-Funktion werden E-Mails, die z. B. durch ein E-Mail-Programm wie Outlook oder einem Webmailer verschickt werden, der jeweiligen Person automatisch zugeordnet werden.
  4. Auch Anhänge von E-Mails werden mit der BCC-Funktion gespeichert, sind der jeweiligen Person zugeordnet und stehen jederzeit zum Download verfügbar.
  5. Jegliche Form von Notizen z. B. zu Telefonaten oder persönlichen Treffen, und beliebig viele Notizen können zu einem Kontakt eingepflegt werden.
  6. Zu jeder Notiz können auch Dateien und Dokumente hochgeladen werden, so dass diese dauerhaft bei der Person abgespeichert sind.
  7. Der Speicherplatz definiert das zur Verfügung stehende Speichervolumen für das Hochladen von Dokumenten, E-Mail Anhängen oder Bildern in Ihrer FundraisingBox wie z. B. der Mitgliedsantrag eines Unterstützers oder der Vertrag mit einem Kooperationspartner.
  8. In der FundraisingBox Stifter-helfen Variante steht Ihnen ein Speicherplatz von 500 MB zur Verfügung, das entspricht in etwa 12.000 Seiten Text.
  9. Zu jedem Kontakt können Aufgaben für einen bestimmten Zeitpunkt mittels Kalender vergeben werden z. B. "anrufen und bedanken".
  10. Über neu angelegte Aufgaben, die z. B. von Kollegen für Sie eingerichtet werden, wird automatisch per E-Mail informiert. Offene sowie erledigte Aufgaben stehen zudem im Überblick bereit.
  11. Beliebig viele geführte Telefonate können zu einem Kontakt festgehalten werden.
  12. Wenn Sie eine VOIP gesteuerte Telefonanlage besitzen, können Sie diese so einstellen, dass Sie direkt aus Ihrer FundraisingBox heraus eine Telefonnummer anklicken und sofort telefonieren können.


Schnittstellen:

  1. Importieren Sie Spenden, Daueraufträge und Kontakte per CSV. Alle Werte können exakt zugeordnet werden. Diese Zuordnung kann gespeichert werden und jeder Import kann auch wieder rückgängig gemacht werden.
  2. Für einen schnellen Import versucht das System anhand der Spaltennamen automatisch eine Zuordnung zu finden.
  3. Das System erkennt anhand von bestimmten Merkmalen (z. B. Name und E-Mail) bereits existierende Kontakte und ordnet die neuen importierten Informationen dem Kontakt zu
  4. Der Import von Spenden mit Hilfe von Bankdaten ist möglich.
  5. Auch der Export ist möglich; so lassen sich z. B. komplexe Suchergebnisse von Spenden und Kontakte per CSV exportieren.


Bitte beachten Sie, dass Spendenformulare nicht Teil der IT-Spende sind.


Erweiterungen:
Die unbegrenzten Möglichkeiten mit den Erweiterungen der FundraisingBox bieten größtmögliche Flexibilität. Die Erweiterungen sind i. d. R. Angebote von Drittanbietern und können kostenlos in der FundraisingBox aktiviert werden.
Sie benötigen zum Beispiel Zahlungsweisen? Das ist kein Problem. Sie können Ihren Unterstützern u. a. Lastschrift (auch SEPA-fähig), Kreditkarte, PayPal, Sofortüberweisung oder Charity SMS als verschiedene Zahlungswege zum Spenden anbieten.
Ein anderes Beispiel ist der Newsletter-Versand. Hier bietet die FundraisingBox ebenfalls eine Schnittstelle. Darüber können einfach und automatisch Newsletter an eine bestimmte Gruppierung Ihrer Kontakte aus der FundraisingBox verschickt werden. Des Weiteren sind auch Spendenformulare als Erweiterung erhältlich.


Die Beschreibungen sind nicht abschließend und können sich jederzeit aufgrund von technischer Weiterentwicklung und allgemeinen Updates verändern.


Weitere Informationen zum IT-Stifter FundraisingBox finden Sie unter www.stifter-helfen.at/it-stifter/fundraisingbox oder auf der Webseite www.fundraisingbox.com.

.
Verwaltungsgebühr: €58,00
Inhalt abgleichen